Kürbis Mangold Quiche

Kürbis Mangold Quiche

Der Herbst ist da und mit ihm tolle Produkte wie der Kürbis.
So ein Kürbis allein ist schon toll, aber in Kombination mit Mangold ein echter Leckerbissen!
Das Rezept für diese Kürbis Mangold Quiche ist wirklich einfach und schnell gemacht:

Zutaten für den Teig
200 g Dinkelmehl
100 g kalte Butter
1⁄2 TL Salz
ca. 6 EL eiskaltes Wasser

Zutaten für die Füllung
300 g Kürbis (Butternut oder Hokaido)
100 g roter oder grüner Mangold
1 Becher Schmand
1 Ei
1 Feta
3 TL Marge Aprikose
Salz und Pfeffer
geriebener Parmesan (je nach Geschmack)
Pinienkerne

Zubereitung

Den Ofen auf 180 Grad Ober- Unterhitze vorheizen. Für den Teig alle Zutaten zusammen verkneten und zu einer Kugel formen. In eine Quicheform geben und ca. 10 Minuten vorbacken.
Den Kürbis schälen und klein raspeln. Mangold waschen und klein schneiden. Eine Pfanne erhitzen und den Kürbis mit dem Mangold kurz anbraten. Das Ei, den Schmand und Marge Aprikose hinzugeben und alles ordentlich miteinander vermengen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken und den Pfanneninhalt auf den bereits vorgebackenen Teig verteilen. Den Feta, Parmesan und die Pinienkerne auf der Masse verteilen und für ca. 45 Minuten im Ofen goldbraun backen. Fertig ist die Kürbis Mangold Quiche.

Marges-Rezept-Tipp

Die Quiche etwas abkühlen lassen, damit sich die Aromen noch besser entfalten können. Lasst es euch schmecken – auch kalt ein Leckerbissen!

Fotocredit/Rezept: fotoling.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.