Waffeln mit Himbeer-Rhabarber Grütze

  • Beitrags-Autor:
  • Beitrags-Kategorie:Rezepte
  • Lesedauer:1 min Lesezeit

Waffeln mit Himbeer-Rhabarber Grütze

Waffeln mit Himbeer-Rhabarber Grütze

Jetzt wo es da draußen wieder mal besonders kalt und ungemütlich ist, da sind heiße Waffeln mit Himbeer-Rhabarber Grütze genau das Richtige! Und wie einfach dieses leckere Rezept von Lisa und Nils auch bei euch daheim gelingt? Ihr könnt es am besten durchs Nachmachen ausprobieren. Ob ihr nun die Himbeer-Rhabarber-Grütze oder eine der anderen Leckereien aus meiner Manufaktur dazu esst, überlasse ich natürlich euch. Psssst: geht auch im Sommer mit einer schönen Kugel Vanille Eis!

Zutaten (für ca. 4 Waffeln)

100 g Butter
70 g Zucker
2 Eier
125 g Dinkelmehl
1 TL Vanillezucker
1 TL Backpulver
65 ml Mineralwasser (mit Kohlensäure)
1 EL Zimt
1 kleiner Apfel

Topping
Himbeer-Rhabarber Grütze
Puderzucker

Zubereitung des Waffelteigs

Den Apfel schälen, entkernen und in dünne Scheiben schneiden. Zusammen mit den anderen Zutaten zu einem glatten Teig verrühren. Das Waffeleisen vorheizen und den Teig goldbraun ausbacken.
Nun mit Puderzucker und der Himbeer-Rhabarber Grütze bestreichen. Guten Appetit.

Marges-Rezept-Tipp

Die Himbeer-Rhabarber Grütze kalt auf die noch warmen Waffeln geben. Ein perfektes Gaumenspiel aus warm und kalt.

Fotocredit/Rezept: fotoling.de

Schreibe einen Kommentar